Stimmen aus der Audio-Branche: Antenne Bayern

Radiomarken haben sich vom Ein-Programm-Produkt zu Produktwelten entwickelt

Audio ist überall. Uns interessiert, wie die Audio-Branche tickt, was Produkte erfolgreich macht, welches die Trends der Zukunft sind. Deshalb fragen wir bei führenden Audio-Anbietern, Geräteherstellern, Sendern und Diensten nach.

Lesen Sie hier Antworten von Martin Kunze, Programmdirektor von Antenne Bayern.

  • Webradio-Angebote und Streaming-Dienste gewinnen rasant an Beliebtheit. Wie bzw. mit welchen eigenen Angeboten reagieren Sie auf diesen Trend?

    Antenne Bayern bietet ein breites Portfolio von Web-Channels an. Dessen Zusammenstellung orientiert sich am sogenannten Mood-Management. Die Hörer können aus der Produktwelt von Antenne Bayern die Musik auswählen, die ihrer Stimmung gerecht wird oder in die sie sich versetzen möchten. Wichtig ist uns hier der Convenience-Faktor: Wir stellen heraus, dass sich der Hörer um nichts kümmern muss, er bekommt kurierte Streams, die ständig gepflegt und weiterentwickelt werden. Das ist eine Stärke des Mediums Radio, die wir in die digitale Welt transferiert haben.

  • Was sind dabei die größten Herausforderungen für einen Radiosender?

    Den Hörer bzw. punktgenau das richtige Audio-Angebot in unserem Portfolio anzubieten und ihn wissen lassen, dass er das jetzt und hier bekommt. Und das, ohne unser Hauptprogramm, das von über vier Millionen Hörern am Tag genutzt wird, zu schwächen.

  • Inwiefern hat sich die Programmgestaltung in den vergangenen Jahren verändert? Und wie wird sie sich Ihrer Ansicht nach fortsetzen?

    Vom Ein-Programm-Produkt haben sich die Radiomarken zu Produktwelten entwickelt. Die spitze Zielgruppenansprache und das Synchronisieren unter dem Markendach sind die nächsten großen Aufgaben.

  • Wie entwickeln sich aus Ihrer Sicht die Bedürfnisse Ihrer Hörer weiter? Wo sehen Sie künftig die größten Chancen für Radio?

    Immer mehr Dienste übertragen das Kuratieren in die Personalisierbarkeit von z. B. Musik. Bei der Fülle der Dienste – angefangen beim Online-Banking, dem Buchen von Flügen, dem Dranbeleiben am Facebook-Account etc. – beschäftigt und bindet die Nutzer das Mitkommen in neuen Diensten immer stärker. Und immer schneller verlieren sie die Lust daran. Hier werden wir die Convenience herausstellen, dass wir Radiomacher dies den Hörern abnehmen.

  • Aus Ihrer Sicht!

    Audio höre ich am liebsten… zu Hause und im Auto.

    Am meisten höre ich Audio… über mein Radio.

    Ich höre lieber mit… Boxen, weil der Sound guter Boxen – ob zu Hause oder im Auto – einfach wunderbar ist.

Martin Kunze

Martin Kunze

Programmdirektor von Antenne Bayern

Über Antenne Bayern

Lebensnah, informativ und unterhaltsam: Antenne Bayern sendet seit dem 5. September 1988 ein identifikationsstarkes 24-Stunden-Vollprogramm, das optimal auf die Wünsche und Hörgewohnheiten der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen abgestimmt ist. Der abwechslungsreiche Mix aus Musik, Service, Moderation, Information und Unterhaltung spricht aktive, mobile Menschen in verschiedenen Altersstufen und in allen Regionen Bayerns an.

www.antenne.de

Ihr Unternehmen sollte auch hier vertreten sein? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir freuen uns über weitere Stimmen aus der Audio-Branche!

© 2015 Facit Media Efficiency